Botschafter für Mut, Liebe, Hoffnung

Entstanden bin ich 1983. In der Kindheit meiner Schöpferin Beate Gallus, die als Neunjährige das MutMacher-Herz für ihre Mama (Jutta Fleck, DIE FRAU VOM CHECKPOINT CHARLIE) malte.
Mutter und Tochter waren nach der erfolglosen Flucht der Familie aus dem DDR-Regime getrennt.

Aus dem Trennungsschmerz und der inneren Zerrissenheit heraus malte Beate mich, ein Herz, welches lacht und ein Gewicht nach oben stemmt. So sagte sie der Mutter: Sei stark! Ich bin es auch!

Damit sendete Beate ihrer Mama eine Mut machende Botschaft, denn meine Philosophie lautet: “Be STRONG! Be TRUE! Be YOU!” Und damals brauchte auch die Mutter Zuspruch, um in jener schwierigen Zeit Stärke und Zuversicht zu finden. Das schaffte die kleine Beate mit ihrem MutMacher-Herz MUCKI. Gleichzeitig ermöglichte es sich das Mädchen, selbst Mut und Kraft zu finden, weil sie auf ein weißes Blatt Papier ein Herz malte, welches Mut, Liebe und Hoffnung verströmte.

Die Überwindung von Grenzen und ungeheurer Ungerechtigkeiten, der Wille, das Unmögliche möglich zu machen, und die Kraft der Liebe begleiten Beate Gallus seit jener Zeit (1982).

Die Geschichte von Beate und ihrer Familie wurde 2007 von ARD und Arte mit Veronica Ferres in der Hauptrolle als "Die Frau vom Checkpoint Charlie" verfilmt. Der TV-Zweiteiler erreichte über 12 Millionen Zuschauer.

Damit sich meine Geschichte verbreitet und viele Menschen zu MutMachern werden, komme ich auch zu Euch.

Werde auch Du zum HerzFace-Botschafter!